Datenschutz – Information gemäß Art. 13 DS-GVO
Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir dazu verpflichtet, Sie über Art und Umfang der
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu unterrichten und Sie auf Ihre Rechte in diesem Zusammenhang
hinzuweisen.

Verantwortliche Stelle:
WA Verpackungen GmbH
Torfstraße 4
85452 Eichenried / Moosinning
Tel. 08123 / 907 9547
E-Mail: datenschutz@wa-bleibgesund.de

Welche Daten verarbeiten wir?
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist bei uns auf das notwendige Minimum beschränkt. Zur Erfüllung unserer
Aufgaben sind i.d.R. die folgenden Daten erforderlich:

  • Name und Vorname
  • geschäftliche Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilnummer
  • Abteilung / Position innerhalb Ihres Unternehmens
  • ggf. weitere aufgabenspezifische Daten
  • sowie die damit verknüpften, aufgabenbezogenen Dokumente und Informationen

Wozu und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung
oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. Angebote,
Projektunterlagen, Verschwiegenheitsverpflichtungen, …) gestattet. Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten auf
der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz lit c) DS-GVO, welcher die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B.
Aufbewahrungsfristen) vorsieht. In manchen Fällen erfolgt die Datenverarbeitung mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Die
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a) DS-GVO. Schließlich verarbeiten wir personenbezogene Daten, wenn
es zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist auf der Grundlage von
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Geben wir Ihre Daten weiter?
Intern:
Ihre Daten werden intern von jeweils den Stellen und Abteilungen verarbeitet, die ihr jeweiliges Projekt bearbeiten (z.B.
Angebots- und Auftragsabwicklung, Projektmanagement, Beratung, Zahlungsabwicklung).

Extern:
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur dann statt, wenn dies im Rahmen des jeweiligen Zwecks und im Rahmen
der jeweiligen Befugnisse (wie oben beschrieben) erforderlich ist, oder eine Rechtsvorschrift dies verlangt. Beispielsweise
ist dies hier regelmäßig der Fall:

  • Banken für die Zahlungsabwicklung
  • Steuerbüro für Buchhaltung und Jahresabschlüsse
  • weitere Servicepartner, sofern dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist

Übermittlung in ein Drittland:
Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland durch uns ist normalerweise nicht geplant, es sei denn, Sie selbst befinden
sich in einem Drittland. Müssen dennoch Daten in ein Drittland übermittelt werden, geschieht dies auf der Grundlage eines
Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission, von den in Art. 46 DS-GVO genannten Fällen, von DS-GVO Art. 49 (1)
lit.a (mit Ihrer Einwilligung), DS-GVO Art. 49 (1) lit.b (Vertragserfüllung), oder DS-GVO Art. 49 (1) lit.b (im Interesse des
Betroffenen).

Aufbewahrungspflichten und Speicherdauer
Bei personenbezogenen Daten des Verkaufs / Vertriebs ist davon auszugehen, dass diese buchhaltungsrelevant sind. Eine
Speicherung erfolgt daher grundsätzlich für 10 Jahre, wobei der Fristbeginn sich nach § 147 Abs. 4 AO richtet.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DS-GVO);
  • die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
    (Art. 16 DS-GVO);
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DS-GVO) – gesetzliche
    Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DS-GVO);
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und
    maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20
    DS-GVO);
  • gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO)
  • Ihre erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Die Rechtmäßigkeit der auf
    dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungen wird davon nicht berührt;
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die
    Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmen wenden. Die für uns
    zuständige Aufsichtsbehörde ist: Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Anspach

Erforderlichkeit und automatisierte Entscheidungen
Wie weiter oben beschrieben, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir im Rahmen des
jeweiligen Zwecks benötigen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass wir Ihr Anliegen nicht oder nicht vollständig erfüllen
können, wenn Sie uns die benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen.
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet bei uns nicht statt.
WA Verpackungen GmbH; Stand 09/2020

X

Your Shopping cart

Schließen